Erlebnisrestaurants

Historische Restaurants

In erstaunlicher Höhe auf dem Festungsplateau sowie in den Gewölbekellern der Kasematten bieten unsere Restaurants fantastische Ausblicke, kulinarische Köstlichkeiten, gemütliche Stunden am Kamin, süße Leckerbissen und ein authentisch nachempfundenes historisches Ambiente. Spüren und erleben Sie hier die Geschichte der legendären und sagenumwobenen Festung Königstein!

Kasematten

"In den Kasematten"

Ein Erlebnis für Gaumen und Zwerchfell!

Das Erlebnisrestaurant "In den Kasematten" befindet sich im ausgedehnten unterirdischen Gewölbelabyrinth in der Festung Königstein, welches früher als Soldatenunterkunft, berüchtigtes Staatsgefängnis, Pulvermagazin und zur Aufbewahrung des Staatsschatzes diente.

Heute können Sie hier ein, in seiner Art einzigartiges, Abenteuer erleben!

Lassen Sie sich von historischen Persönlichkeiten auf kulinarische und unterhaltsame Weise in vier bedeutende Jahrhunderte der Festungsgeschichte entführen und atmen Sie die Geschichte, welche die Gemäuer zu erzählen wissen.

Anno 1600

Die urige Renaissance

Stolz und mächtig erbaut man hoch über dem Elbtal die größte Festung Europas. Es sind die ersten Tage der unbezwingbaren Bastion, welche dieses Restaurant widerspiegelt. Helle Sandsteingewölbe und lange Tafeln aus rustikalem Holz bieten den idealen Rahmen, um in einem einmaligen Ambiente zu feiern.

Platzkapazität ca. 110 Sitzplätze

Anno 1700

Der lustvolle Barock

Es ist die Glanzzeit Sachsens, eine Zeit, in der August der Starke barocke Feste und ausschweifende Gelage auf dem Königstein ausrichtete. Und genau so stellt man sich die Räume dieser Zeit vor: raue Sandsteingewölbe, rustikale Holztische, massives Tongeschirr und große Flaggen an den Wänden.

Platzkapazität ca. 120 Sitzplätze

Anno 1800

Die elegante Romantik

Europa steht in Flammen und die Festung wird zum Zufluchtsort, wo man geborgen am Kamin an eleganten Kirschholztischen und auf charakteristischen Scherenstühlen sitzend - wie einst Napoleon sie liebte – von feinster Küche diniert.

Platzkapazität ca. 65 Sitzplätze

Anno 1900

Die eiserne Gründerzeit

Die Epoche der technischen Errungenschaften ist herangerückt. Eisenbahnen tuckern laut schnaufend durch das Elbtal und Dampfschiffe fahren am Königstein vorbei. Festungskommandant Theobald von Oer empfängt seine Gäste mit akkurat sitzendem blauen Rock, Pickelhelm und glänzendem Säbel. Bei ihm herrscht militärischer Zack mit frohgesinntem Witz. Strammstehend dürfen die Männer ihre Wünsche äußern, während die Damenwelt dem Charme des eleganten Festungskommandanten erliegt.

Platzkapazität ca. 160 Sitzplätze

Kasemattenhof

das atemberaubende Ambiente

Im historischen Ambiente können Sie den Charme eines Freiluftfestes genießen: ob Mittelaltermarkt oder ein ganz modernes Themenfest - historische Handwerker, Kleinkünstler und Musiker gestalten Ihnen kurzweilige Stunden. Sie können zu Live-Musik tanzen, an vergnüglichen Aktionsspielen teilnehmen oder eine atemberaubende Feuershow mit Feuerwerk bestaunen.

Stehplätze für ca. 1.200 Personen Sitzplätze für ca. 500 Personen

Anmietung

Vermietung - Räume und Plätze

Die Vermietung der Hornkasematte sowie Friedrichsburg erfolgt ausschließlich über die Festung Königstein gGmbH.

Ansprechpartnerin in Mietfragen ist Frau Schumacher:

+49 (0) 35021 - 64 606

Offizierskasino

Offizierskasino

Unser Restaurant im Stil der Gründerzeit erwartet seine Gäste mit frisch zubereiteten Speisen, saisonalen Gerichten, SB-Gastronomie und gemütlichem Biergarten.

Die Gründerzeit spiegelt sich wie im Kasemattenrestaurant Anno 1900 auch im Offizierskasino wider. Hier tagte einst die Führungsriege mit Pickelhelm und blauer Uniform. Als Festungsfleischerei erbaut, wurde das Gebäude ab 1895 als Offizierskasino genutzt.

Das Restaurant erstreckt sich über drei verschiedene Etagen. Den Mittelpunkt bildet das ursprüngliche Gebäude des Kasinos, welches mit seiner Gründerzeit-Einrichtung beeindruckt. Dieser Originalbau wurde durch zwei Etagen erweitert, die modern und edel mit großer Glasfront zum einen den Blick hinab in die Bäckereikasematten und zum anderen einen Panoramablick von der Festung über die umgebende Sächsische Schweiz gewähren.

Die edle Außenterrasse des Restaurants ist eingebettet in mehrere Grünflächen und bietet eine geschmackvolle Ergänzung zum Restaurant.

Das Offizierskasino ist in der Sommersaison täglich geöffnet, kann aber darüber hinaus auch für geschlossene Veranstaltungen gebucht werden.

Platzkapazität

Gasträume ca. 120 Sitzplätze Biergarten ca. 150 Sitzplätze
Musketier

"Zum Musketier"

Urige Einkehr mit Kamin in zentraler Lage am Paradeplatz mit SB-Service und köstlichen deftigen kleinen Speisen für den eiligen Gast.

Der historische Ausschank „Zum Musketier“ besticht durch seine einzigartige Einrichtung im Stil der Renaissance. Große Massivholztische, ein lodernder Kamin und durchscheinende Originalfragmente historischer Wandmalereien finden sich in diesem Restaurant, das Teil der ältesten erhaltenen Kaserne Deutschlands (erbaut 1589/90) ist, wieder.

Das „Musketier“ ist täglich geöffnet. Es werden deftige Gerichte und köstliche Eintöpfe angeboten. Im Außenbereich befindet sich eine Terrasse mit Blick auf den Festungsmarktplatz, das Brunnenhaus und die Magdalenenburg. Hier kann, vor allem im Sommer, das rege Treiben auf der Festung beobachtet werden.

Platzkapazität

Gastraum ca. 40 Sitzplätze Biergarten ca. 100 Sitzplätze
Napoleons Küche

Napoleons Küche auf dem Blitzeichenplateau

Panorama-Biergarten über der schönsten Elbaussicht bei lecker Gegrilltem und frisch Gezapftem, wo einst Napoleon strategisch in die Ferne blickte.

300 Jahre alt war jene Eiche, welche so häufig vom Blitz getroffen wurde, dass sie bald ganz und gar zerstört war und entfernt werden musste. In den 90er Jahren wurde schließlich an gleicher Stelle eine neue Eiche gepflanzt und der Standort ab sofort „Blitzeichenplateau“ genannt.

Auf dem Plateau befindet sich der Ausschank „Napoleons Küche“ mit deftigen Snacks. Der Name ist dem französischen Kaiser Napoleon Bonaparte gewidmet, welcher 1813 hier umher spazierte, um beim träumerischen Blick auf den imposanten Lilienstein neue Pläne zu schmieden, während seine Truppen auf der Ebenheit vor dem Lilienstein lagerten. Das Plateau ist aufgrund seines Ausblicks und seiner Fläche aber nicht nur für einen Imbiss oder ein Barbecue, sondern auch für einen eleganten Stehempfang, zum Beispiel zum Auftakt einer Veranstaltung, geeignet.